Das Haus ist eine der wichtigsten Investitionen, die Menschen immer im Leben tätigen, daher ist die Instandhaltung des Hauses sehr wichtig. Es wird uns gut tun, diese große Investition, die wir getätigt haben, zu pflegen. Die vorbeugende Instandhaltung wird gut für die Hausbesitzer sein. Wenn Sie so bleiben, beginnen Sie später damit, Ihr Geld und Ihre Zeit für die Instandhaltung Ihres Hauses auszugeben. Es wird also für Sie als Hausbesitzer besser sein, wenn Sie einen Fachmann für die Instandhaltung beauftragen, damit er sich von Zeit zu Zeit Ihr Haus anschaut. Durch die vorbeugende Instandhaltung Ihres Hauses können Sie Reparaturen vermeiden, den Energieverbrauch und die Zeitverschwendung reduzieren und die Lebensdauer Ihres Hauses verlängern.

Die regelmäßige Inspektion oder Überwachung Ihres Hauses durch einen Bauunternehmer oder einen professionellen Immobilienmakler für die Hauswartung, mit dem Sie vereinbart haben, Ihr Dach auf Undichtigkeiten, die Wände auf Risse usw. zu untersuchen, ist eine gute Sache, so dass jeder festgestellte Fehler sofort behoben wird. Als zu ermöglichen, Ihr Haus ohne regelmäßige Inspektion, später gehen für den Kauf von Materialien in großen Mengen, die so teuer für Sie die Hausbesitzer werden.

Es ist einfach, regelmäßige Inspektionen und Wartungen durchzuführen. Einige Komponenten oder Ausrüstungen müssen mehr oder weniger häufig inspiziert werden. Wenn die Wartung in irgendeinem Teil Ihres Hauses durchgeführt wird, ist es besser, wenn Sie sich notieren, wo und wann die Reparaturen durchgeführt wurden. Daher sollte man sich um die richtige Pflege kümmern. Hauseigentümer sollten sicherstellen, dass sie professionelle Inspektoren für die Hauswartung suchen, anstatt die Arbeit selbst zu erledigen.

Für die allgemeine Inspektion der äußeren Teile des Hauses (Außenbereich).

1) Das Dach sollte auf Schäden und fehlende Schindeln untersucht werden. Elektrische Kabel sollten gut isoliert sein, wenn sie auf dem Dach verlegt werden. Baumäste sollten vom Dach abgeschnitten werden. Und die Stützen von Fernsehantennen und Satellitenschüsseln sollten überprüft werden.

2) Dachrinnen und Fallrohre sollten auf Verstopfung und Undichtigkeiten durch Rost geprüft werden. Die Naht des Fallrohrs sollte überprüft werden.

3) Die Wände sollten auf Risse und Abtrennungen überprüft werden. Und Wände, die mit Holz gebaut wurden, sollten auf lose oder beschädigte Bretter geprüft werden.

4) Das Fundament sollte auf Risse untersucht werden.

5) Türen und Fenster sollten überprüft werden, ob sie einen Austausch von Gläsern oder Türschlössern benötigen.

6) Der Schornstein sollte auf gebrochene Ziegelsteine oder lose Mörtelverbindungen untersucht werden. Wenn es sich um einen Metallschornstein handelt, sollte er auf Rost und fehlende Regenkappe überprüft werden.

Die elektrischen Verbindungen sollten immer von einem Elektriker überprüft werden, um Stromlecks zu vermeiden. Die Haupttafel sollte immer überprüft werden, ob alle Sicherungen vorhanden sind und ob die richtigen Nennwerte der Sicherungen verwendet werden. Die Erdungskabel sollten überprüft werden, wenn sie geerdet sind. Und lose Kabel sollten an ihre rechtmäßigen Anschlüsse angeschlossen werden.

Ein Techniker sollte vor Ort sein, der das Kühl-/Heizsystem des Hauses überprüft, wenn die Saison von Leckagen geprägt ist. Alle anderen Heiz- oder Kühlgeräte im Haus sollten auf Beschädigungen oder Lecks überprüft werden.

Ein Klempner sollte immer die Rohre auf Undichtigkeiten überprüfen. Das Abflusssystem des Hauses sollte überprüft werden, um Verstopfungen zu vermeiden. Die Toiletten sollten ordnungsgemäß überprüft werden.

All diese Informationen über die Wartung der verschiedenen Fehler, die in Ihrem Haus auftreten können, sollten von einem kompetenten Techniker, der auf diesem Gebiet spezialisiert ist, durchgeführt werden.